Fassadenprogramm der Stadt Haan

Bauliche Maßnahmen

Das Integriertes Handlungskonzept Innenstadt (InHK) Haan beinhaltet Projekte und Maßnahmen, welche die Entwicklung der Innenstadt Haan positiv beeinflussen sollen. Dieses Konzept wurde durch die Stadt Haan, mit der Unterstützung durch das Kölner Planungsbüro Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen sowie unter Beteiligung der Bürgerschaft, entwickelt.

Neben der Einrichtung des Innenstadtbüros, erfolgen im Rahmen des Integrierten Handlungskonzeptes auch bauliche Maßnahmen zur gestalterischen Aufwertung der Innenstadt.

Hier geben wir Ihnen einen Überblick über die aktuellen Maßnahmen für die öffentlichen Platz- und Straßenflächen, den öffentlichen Raum und die Vernetzung der Grünflächen der Stadt Haan.

Aufwertung Park Ville d`Eu

Aufwertung Park Ville d`Eu

Das Integrierte Handlungskonzept sieht eine Inwertsetzung der Parkanlage, unter Berücksichtigung der ursprünglichen landschaftsarchitektonischen Grundkonzeption, vor.

Mit den Baumaßnahmen wurde begonnen. Die Renovierung des Pavillons erfolgt voraussichtlich im März/April 2021. 

Umgestaltung des Alten Kirchplatzes

Umgestaltung des Alten Kirchplatzes

Im Rahmen des Integrierten Handlungskonzeptes soll die Aufenthalts- und Gestaltungsqualität des Alten Kirchplatzes erhöht werden. Hierdurch soll auch eine Aufwertung der Stadteingangssituation erreicht werden.

Im Rahmen der Maßnahme wurden kürzlich Suchschachtungen zur Überprüfung der genauen Lage der Relikte des Bodendenkmals durchgeführt. 

Attraktivierung des Alten Markts

Attraktivierung des Alten Markts

Das Integrierte Handlungskonzept sieht für den Markt eine Verbesserung der Aufenthalts-   und Gestaltungsqualität vor. Im Rahmen dieser Maßnahme soll eine Aufwertung sowie Funktions- und Nutzungszuführung, unter Berücksichtigung des Altstadtcharakters, durch-geführt werden.

Zu dieser Maßnahme wird derzeit eine Objektplanung, unter Einbeziehung des vorhandenen Natursteinpflasters, erarbeitet.